Erzähle-ein-Märchen-Tag 2020 mit 5 Sternen

Liebe Leserinnen,liebe Leser,

ich hatte ja angekündigt heute über die Fakten des Gerichtstermins vom 17. Januar 2020 zu berichten, aber die Freigabe, WELCHE Daten ich veröffentlichen darf, ist bisher nicht von allen involvierten Behörden erfolgt. Also muss ich noch um etwas Geduld bitten. Danke für Euer Verständnis.

Am heutigen Mittwoch, dem 26. Februar ist ja auch der:

Erzähle-ein-Märchen-Tag 2020

Ich bin täglich aus Neue gespannt, was es denn wieder aus der Märchenschmiede namens 5 Sterne Sonnen Clan zu lesen gibt.

Beziehungsweise was sie in Form von Karikaturen, Videos und gestohlenen Sprüchen, die der Einfachheit halber 1:1 kopiert und kackfrech die Copyright-Hinweise und Links zu Webseiten entfernt werden.

Getreu dem Motto: „Gleich und Gleich gesellt sich!, hat sich wirklich die Elite der Märchenerzähler in diesem Clan zusammengefunden. 

Allen voran marschiert eine mächtig „bierige“ Erscheinung, die aufgrund von Körpermaßen und auf Hochglanz poliertem Gesicht unverwechselbar ist.

EV Ente scheut sich nicht einmal Videos in Netz zu stellen, die vor Lügen jeden Bildschirm zum Glühen bringen! Und noch weniger, sich selbst als König und damit weit über Münchhausen „hin“ zu stellen, denn der war ja „nur“ ein Baron.

Tja, und da kann natürlich auch das königliche Gefolge nicht nachstehen.

Das Nachfolgende ereignete sich vor einem Jahr!

Am 18. Januar 2019 teilte die Königliche Hoheit, King EV Ente, folgendes mit:

Angeblich mussten die dort gelisteten Personen dem Betreiber ihre Personalausweise zur Identifikation vorlegen, um die Profile, die alle gesperrt wurden, wieder freischalten zu lassen.

DAS haben die Hilfssheriffs der Betreiber mir gegenüber als völlig unzulässig dementiert!

Nach 14 Tagen wurde vier Profile – für mich absolut unverständlich – wieder freigegeben!

Durch einen puren Zufall – ich bin bei allen Mitgliedern des 5 Sterne Sonnen Clan natürlich (aus Angst, dass die Wahrheit ans Licht kommt!) seit Jahren geblockt bzw. auf IGNO gesetzt! – fand ich bei einer Userin folgenden Eintrag: 

Das sind doch mal sehr interessante Aussagen, zumal die „feine“ Dame an anderer Stelle auch noch behauptet hat, dass „jemand“ 1,5 Jahre lang ihr Profil missbraucht habe! Komisch ist nur, dass alle ihre Ticker – jeden Tag geht es wie ein Uhrwerk gegen 0 Uhr los und dann kommen zwischen 8 – 15 Ticker, die von dutzenden der o.g. Profile über viele Jahre weiterverbreitet wurden! Und nicht nur das, denn obendrein war es für die „feine“ Dame eine wundervolle Einnahmequelle, um Credits, die virtuelle Währung dieses Netzwerkes in Hülle und Fülle abzukassieren!

Siehe zum Beispiel das nachfolgende Bild:

Das war erst einmal der Teil Lügen und Betrügen! Nun kommen wir dann mal zum TeilMobbing“ – die Aktivitäten dieser Userin beobachte und dokumentiere ich seit mehr als vier Jahren!

Damit Ihr nicht soviel scrollen müsst, hier noch einmal die Liste der „feinen“ User:

Hier sieht man wieder, ausgehend von der „feinen“ Dame, die mir aus dutzenden von Hetzkampagnen bereits seit 2014 !!! bekannt ist, wird über drei (3) der immer noch gesperrten Profile ihr Mobbing gezielt weiterverbreitet und so geht das von all den gesperrten Profilen seit JAHREN und natürlich ungestraft!

Alleine Anfang 2019 gab es bereits mehrere dutzend Einträge, die gezielt gegen die Betreiber gingen! Öffentlich wurde zur Hetze aufrufen!

Aber das interessierte, wie immer, niemanden! Hashtag: #Narrenfreiheit

Die Schar der Mobber wächst und gedeiht auch 2020, während sich hunderte gute User in Scharen abmelden!

Selbst, wenn als Profilbild hinterlegte Personalausweisbilder von ehrlichen Usern menschenunwürdig verschandelt und verspottet werden, kommt lediglich der Hinweis: auf IGNO setzen … und … den zivilen Klageweg gehen.

Krass, denn WIE ??? kann man Anzeige gegen jemanden erstatten, von dem man nur Märchen-Usernamen hat, Wohnort und Profilbild sichert auch noch falsch sind und die Emailadresse aus dem Buch: „Märchen aus tausend und einer Nacht“ stammt! 

Heute ist ja Aschermittwoch! Da ist ja eigentlichalles vorbei.

Aber was die perfiden Aktivitäten des 5 Sterne Sonnen Clan betrifft, ist es wohl eine never ending story.

Ach übrigens:

wie aus Insiderkreisen durchsickerte, ist die diesjährige Hauptversammlung des Clan im Märchenwald des Phantasialandes in Brühl bei Köln geplant!

Ich werde mich mit ganzer Kraft dafür einsetzen, dass man keine Einreisegenehmigung für diese VP`s erteilt!

Hashtag:

#WürdenLügenleuchten,wäremanchesHirnhelleralsdieSonne

Uns allen wünsche ich heute wirklich von Herzen gerne einen märchenhaften schönen und vor allem lügenfreien Tag

Mit hoch gekrempelten Ärmeln Euer „alter Mann“

Werner Heus

 

 

2 Kommentare

    1. Traurig ist,
      dass die „Hohen“ Herrschaften des Betreibers angeblich hier mit lesen!
      Und nicht in der Lage sind trotz 100%iger Beweise und ich habe noch
      viel, viel mehr in meiner „Schatzkiste“ diese User für immer und ewig
      aus dem Netzwerk auszugrenzen, damit wieder Ruhe einkehrt, aber …

      Wenn die zeit reif ist, beweise ich noch ganz andere Dinge und hoffentlich
      an einem anderen Ort vor Leuten mit nett anzuschauenden Überwürfen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.