Über geistige und menschliche Reife

Liebe Leserinnen, liebe Leser

ganz besonders angeregt durch meine umfangreichen Erfahrungen mit Cyber Mobbern habe ich mir mal Gedanken über die Reife gemacht, wobei es nicht um Obst oder Gemüse geht, wenn gleich man bei Cyber Mobbern über unreife Früchte, wenn nicht sogar und ohne Umschweife über Fallobst nachdenken könnte. 

Reif sein hat meiner Meinung nach nichts mit Alter zu tun,
denn reif sein bedeutet zu einem Zeitpunkt X aufzuwachen und
anzufangen seine Träume zu leben, welche es auch immer sind.

Reife bedeutet ebenso Menschen loszulassen, die unsere Gefühle verletzen, Menschen, die uns respektlos behandeln, falsche Freunde, die uns hinterrücks belügen, verraten und nur dazu missbrauchen, um ihren oftmals nicht mal im Ansatz zu erkennenden oder gar nicht vorhandenen eigenen Wert zu erhöhen, wie zum Beispiel Mobbing Queen Mom und die „Wilden Dreizehn“, allen voran BBI, die erst vor wenigen Tagen einen weiteren Aufruf zur Hetze startete, wo sie weder auch nur ansatzweise einen Beweis für den Schund, den sie verbreitete vorbrachte, aber sich eines wundervollen Bildes aus dem Netz bediente, dass ihr eigenes Handeln perfekt beschreibt. 

Für mich ist es absolut unreif, nicht mal eigene schlüssige Worte zu finden, geschweige denn auch nur ansatzweise eine eigene Meinung zu entwickeln, sondern sich einfach eines Spruches anderer zu bedienen, um erfolgreich auf die Tränendrüsen anderer Menschen zu drücken, die die Zusammenhänge nicht kennen, aber sich wundervoll von „Gewinsel“ und einer bühnenreifen Show manipulieren lassen … pfui

Reif sein heißt:

Sein Leben mit Menschen zu teilen,
die ihr eigenes Herz, wie man so schön sagt: „am rechten Fleck haben“ und Euer Herz sowie Eure Gefühle achten, die mit Euch aus vollem Herzen und ehrlich lachen, aber auch in traurigen Momenten bei Euch sind und zur Seite stehen und die sich freuen, wenn Ihr glücklich seid.

Solche Menschen faszinieren mich persönlich und ich habe das riesige Glück, selbst in der virtuellen Welt viele solcher Menschen um mich herum haben zu dürfen, die ich nach und nach auf meinem eigens dafür eingerichteten Blog: freundschaften-im-netz.de voller Stolz vorstelle.

Reif sind für mich:

Menschen, die stark genug sind, sich so zu zeigen, wie sie wirklich sind und ich nenne sie wahre Freunde.

Cyber Mobber und Menschen, die im Fahrwasser derer, als mitlaufende Marionetten wie an der Schnur gezogen mit schwimmen, besitzen weder menschliche, geschweige denn geistige Reife, denn dazu bedürfte es eines objektiven Urteilsvermögens und einer eigenen Meinung!

Die einzige Befriedigung, die sie zu empfinden in der Lage sind, ist die, wenn sie fremde Menschen beleidigen, demütigen, denunzieren, hetzen, mit Hohn und Spott belegen können und selbst vor RUFMORD nicht zurückschrecken.

Wer mir weiß machen will, dass Menschen, die feige aus der Anonymität Cyber Mobbing betreiben, „reif“ sind, der muss noch geboren werden!

Solche Narzissten, Psycho- und Soziopathen gehören in die Klapsmühle, aber nicht ins Internet und man muss die Menschheit vor ihnen schützen!

Das ist der Hauptgrund, warum ich in allen Netzen meine Initiativen: STOPP-Cyber-Mobbing und diese Webseite hier betreibe!

Und das, was ich bereits mehrfach versprochen habe, nämlich nicht zu ruhen, bis die führende Köpfe in einem Gerichtssaal auf der Anklagebank sitzen, dafür werde ich solange es mein Gesundheitszustand zulässt mit bis zur Achsel hochgekrempelten Ärmeln kämpfen. Versprochen!

Werner Heus

2 Kommentare

  1. Hey There. I found your blog using msn. This is an extremely well written article.
    I’ll make sure to bookmark it and come back to learn more of your
    helpful information. Thank you for the post. I will
    certainly return.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.